Vechelder Filmtage 2020

Premiere Nr.1: Chaos um ein Mädchen

 

 

Dieser Kinderfilm entstand im ersten Schulhabjahr 2019/2020 im Rahmen der Film AG an der Grundschule Vechelde.

 

Lea 4c aus der 4 c ist das coolste Mädchen der Schule, das finden nicht nur ihre Freundinnen... Sie ist nett, schlau, kann super Fußball spielen und hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen.

 

Klar, dass Michael mit ihr befreundet ist, aber auch Alex würde gerne viel Zeit mit ihr verbringen. Aus Eifersucht lässt er sich zu einer sehr dummen Aktion hinreißen…

 

Ob dies die gewünschte Wirkung auf Lea hat und seine Probleme löst oder ob er damit nur noch mehr Chaos veranstaltet erfahrt ihr bei der Premiere am 15. und 17.März auf den Vechelder Filmtagen.

 

 

Premiere Nr. 2:  Klaus war`s !?

 

 

 

Auf der Herbstfreizeit im Jugendhof Sachsenhain entstand im Oktober 2019 ein kleiner Spielfilm zum Thema „Diebstahl auf Freizeiten“.

 

Die Superstimmung  auf der Ferienfreizeit wird unterbrochen, als Klaus ertappt wird, wie er aus dem Koffer von Frieda etwas herausnimmt. Klaus, der von der Gruppe wenig akzeptiert wird und sich meisten abseits verhält, reagiert im nachfolgenden Gruppengespräch mit den Teilnehmer und der Betreuerin Alice verschlossen und verstockt. Er leugnet, dass er  Sachen genommen hat, aber er äußert sich auch nicht dazu.

 

Der Spielfilm zeigt mögliche Hintergründe und Ursachen für das Verhalten von Klaus:

 

·      Weil Klaus wenig Aufmerksamkeit erhält,  versucht er, durch Bestrafung Beachtung zu erhalten.

 

·      Klaus nimmt Dinge weg, weil er selbst nichts bekommt. Weil er keine Liebe und Zuwendung bekommt, schafft er sich eine Ersatzbefriedigung.

 

·      Klaus hat sehr wenig Taschengeld auf der Freizeit mitbekommen. Er kann sich nicht mehr kaufen. Er schämt sich vor den anderen und möchte ihnen zeigen, dass er auch etwas hat. Deshalb muss er es erst anderen wegnehmen.

 

·      Klaus mag Frieda, aber sie beachtet ihn nicht und ist viel lieber mit den anderen zusammen. Klaus ist eifersüchtig, weil Frieda in der Gruppe Spaß hat. Deshalb will er ihr schaden.

 

·      Klaus war von den Jungs der Gang angestachelt worden: Du bist ein Angsthase, du traust dich ja sowie so nicht, so etwas zu tun. Wenn du es machst, darfst du bei uns in der Gang mitmachen.

 

·      Klaus kennt kein Eigentum. Zu Hause muss er sein Spielzeug mit seinem gleichaltrigen Bruder teilen.

 

·      Oder war es Klaus gar nicht und wurde von den anderen `reingelegt und wird deshalb als „Opfer“ gemobbt.

 

Mit Begeisterung sind die Kids der Herbstfreizeit in verschiedenen Rollen geschlüpft und hatten sichtlich Spaß an der Filmarbeit.

 

 

 

Ist Klaus ein Dieb, ein Täter oder ein Opfer: die Auflösung zeigen wir auf der Premiere am 15. und 17. März auf den Vechelder Filmtagen.

 

 

 

Premiere Nr. 3: Die Zukunft ist jetzt

 

 

 

Aufgrund eines fehlgeschlagenen Computerexperiments im Jahr 2119 gerät die Raum-Zeit Kontinuum durcheinander und befördert die 12jährige Leticia 100 Jahre in die Vergangenheit- in eine Welt die ihr fremd ist. Und dann trifft sie ausgerechnet auf Caj und seine Clique… Habgierige und finstere Gestalten die ihr nichts Gutes wollen.

 

Doch glücklicherweise lernt sie auch Karina kennen und findet in ihr eine gute Freundin. Gemeinsam mit Karinas Freundinnen versuchen sie einen Weg zu finden Leticia zurück in die Zukunft zu bringen, stoßen dabei auf Hindernisse, lernen neue Leute kennen und gehen wegweisende Bündnisse ein.

 

Ein spannender Sciene Fiction Film der Film AG 2 an den weiterführenden Schulen in dem es um Freundschaft, Zusammenhalt, Mut und neue weg geht.

 

Die Premiere ist am 15. und 17.März auf den Vechelder Filmtagen.

 

 

 

Premiere Nr. 4: Zerrissene Seiten

 

In der 6b im Vechelder Gymnasium ist der Teufel los: Die Lieblingsbücher für die anstehende Lesenacht sind zerschnitten. Melike und ihre Clique sind sich schnell einig: Laura ist die Täterin???

 

Lauras Freunde beschließen, dem Geheimnis der zerrissenen Seiten auf den Grund zu gehen.

 

 

 

Mit dieser spannenden Abenteuergeschichte ist es der Film-AG gelungen eine tolle Geschichte zu erzählen, die es beinahe mit anderen Kinderfilmen aus Kino und TV aufnehmen kann. Neben einem spannenden Abenteuer werden auch von  typischen Problemen erzählt, die Kids in dem Alter beschäftigen und es werden Denkanstöße gegeben. Es geht um Freundschaft, Kameradschaft, Verrat, Gerechtigkeit, Eifersucht und Mobbing, also um alles, das Teenies beschäftigt.